Individuelle Förderung und Gemeinsames Lernen an unsere Schule

Lernvoraussetzungen von Kindern sind heute so unterschiedlich wie nie zuvor. Ein gleichschrittiger Unterricht ist daher nicht möglich und würde den Kindern einer Klasse nicht gerecht. Daher stellt die individuelle Förderung jedes Kindes im Vordergrund der schulischen Arbeit. So gibt es den DAZ-Unterricht (Deutsch als Zweitsprache), aber auch LRS-Kurse und ein gezieltes Lesetraining.

Besonders in der Schuleingangsphase werden Individualisierungsmaßnahmen durch den Einsatz einer sozialpädagogischen Fachkraft realisiert. Aber auch innerhalb des Unterrichts wird Wert darauf gelegt, dass jedes Kind im Rahmen seines Vermögens weiterkommt.