Endlich tut sich was!

Veröffentlicht am 28. Mai 2018

Endlich tut sich was!

Ihnen ist vielleicht aufgefallen, dass in den Pfingstferien auf dem Schulgelände Toilettencontainer aufgestellt worden sind. Das hängt damit zusammen, dass die Schülertoiletten nun endlich saniert werden und mit den Bauarbeiten schnell begonnen werden kann. Diese Container stellen für den allgemeinen Schulbetrieb keine Behinderung dar (es wird nur ein kleiner Bereich des Schulhofes gebraucht). Sie sind aber notwendig, weil die Auftragsbücher der Baufirmen für die Zeit der Sommerferien voll sind. Da ich aber nicht so lange auf den Beginn der Baumaßnahme warten wollte, bis sich die Auftragslage bei den Firmen entspannt hat, habe ich mich auf den Kompromiss mit den Containern eingelassen. Dadurch, dass sich die Schülertoiletten in einiger Entfernung zu den Klassenräumen befinden, ist auch nicht damit zu rechnen, dass die Geräuschbelastung bei den
Abbrucharbeiten sehr hoch sein wird.

Die Kinder können also in ein paar Wochen auf (nach wie vor) saubere, nun aber auch frisch sanierte, nicht geruchsbelastete Toiletten gehen.

Inzwischen ist die Toilettensanierung unserer Außentoiletten abgeschlossen. Nun bekommen die Kinder auch neue Toiletten neben unserer Turnhalle.